Skip to main content

Technics kommt mit dem SL-1200G Direktantrieb Plattenspieler zurück

Technics Direktantrieb Plattenspieler SL-1200GAEEs ist der Moment auf den wir alle gewartet haben und wohl eine der freudigsten Nachrichten die 2015 veröffentlicht wurden – Technics belebt den Kult-Plattenspieler in Form des SL-1200G wieder. Damn dude…!!! Was für ein Anfang 2016! Und dazu gibt Hidesato Shiino noch bekannt das Vestax wieder zurück kommt. Wie geil ist das denn alles!? Das ganze haben wir tatsächlich der Wiederbeliebtheit der „Schallplatte“ zu verdanken. Laut dem Bundesverband Musikindustrie liegen die Plattenverkäufe in Deutschland nämlich bei über drei Prozent, auch in z.B. Großbritannien sind die Schallplattenverkäufe so hoch wie das letzte mal Anfang der 90er.

Wieder auf die Plattenspieler zurückzukommen… Mir sind im laufe der letzten 20 Jahre so einige Turntables unter den Händen gelaufen, aber an die Technics MK1200/1210 kam für mich persönlich (vor allem an Wertigkeit) nichts rann. Meine 1200er laufen nun schon gute 20 Jahre… und dass so wie am ersten Tag!

Technics Direktantrieb Plattenspieler SL-1200GAENun werden unsere Träume Wirklichkeit, denn auf der CES 2016 in Las Vegas macht Panasonic nun „den Deckel“ drauf und verkündet offiziell, mit dem Technics SL1200G das silberne Modell wieder auf den Markt zu bringen. Seit den 70ern nicht nur absoluter Kult, sondern ein Meisterwerk mit sehr hoher Qualität, was den Plattenspieler zum absoluten Arbeitstier in den Clubs gemacht hat. Der Porsche unter den Turntables wie ich immer gerne sage – Einmal gekauft steigt der Plattenspieler fast noch an Wert!

Wir dürfen hoffen das Panasonic mit dem Technics SL1200G die Qualitätsansprüche übersteigt, denn laut deren Aussage möchte TECHNICS wieder die Referenz unter den direkt angetriebenen Plattenspielern mit dem SL1200G werden. Der Gleichlauf wurde durch den neuartigen „Coreless“ (ohne Eisenkern) Direktantrieb verbessert. Das sogenannte „Polruckeln“ ist mit der neuen Version des Plattenspielers quasi ausgemerzt. Der Direktantrieb des Plattentellers wird zudem von einem Encoder, Microprozessor und hochpräzisen Positionssensoren gesteuert. Diese verhindern Drehzahlschwankungen schon bei kleinsten Vibrationen. Zudem reduziert der Zwillingsrotor die Lagerbelastung und behält so gleichzeitig das hohe Drehmoment des Plattentellers aufrecht. Hört sich alles in allem schon sehr fat an, was Technics hier an den Start bringt!

Jetzt kommt der Dämpfer, ….aaargh!! Panasonic hat dem Onlinemagazin WHATHI-FI den Preis von 4000$ für den SL1200G genannt. Panasonic begründet den Preis mit der Aussage, dass die neu verwendete Technologie ein riesen Performance Sprung ausmachen. (Die limitierte Grand Class Version kostet wohl dasselbe!?) Lassen wir uns überraschen zu welchem Preis der Plattenspieler dann letztendlich bei uns auf dem deutschen Markt landet.

Technics Direktantrieb Plattenspieler SL-1200GAEDer neue Technics Turntable kommt im Sommer 2016 (zum 50. Jubiläum) in einer Special SL-1200GAE Version die auf 1200 limitiert ist. Die Grand Class Version hat einen Magnesium Tonarm und eine Limited Edition Plakette mit Nummerierung. Der „normale“ Technics 1200G wird einen Tonarm aus Alu haben. Im Winter, ich denke zum Weihnachtsgeschäft hin, wird dann der „normale“ Technics SL-1200G auf den Markt kommen.

 

 

Die Technischen Daten des Grand Class SL-1200G & SL1200GAE Modells auf einen Blick:

  • Direktantriebsmotor mit Zwillingsrotor
  • Neuentwickelte Motorregelung
  • Hochempfindlicher Tonarm
  • Plattenteller mit Messingauflage
  • Spezielle Vibrationsabsorber

Technics Definitive Design
Knüpft an die klassische SL-1200 Serie an
Hochwertige Aluminium-Deckplatte

Drehzahlstufen

  • 33 1/3 rpm
  • 45 rpm
  • 78 rpm

Drehzahlregelung

  • ±8%
  • ±16%

Abmessungen und Gewicht

  • W: 453 mm H: 170 mm D: 372 mm
  • Approx. 18 kg *Vorläufig *Height including dust cover

Anschlüsse

  • 1 Phono-Ausgang / 1 Erdungsleitung

Mehr Infos auf Technics.com

Limitierter Technics Grand Class SL-1200GAE live auf der CES 2016



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *